Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
Geld Banken Versicherungen

Privathaftpflicht = Private Haftpflichtversicherung

Die Private Haftpflichtversicherung auch Privathaftpflicht dient zur Absicherung von Schadensersatzansprüchen und zählt dadurch zu den wichtigsten Versicherungen. Obwohl eine Private Haftpflichtversicherung unverzichtbar ist, fehlt sie in jedem dritten Haushalt. Nach BGB §823 haftet jeder, der einem anderen einen Schaden zufügt, unbegrenzt.

Die Private Haftpflichtversicherung umfasst auch Ehepartner, unverheiratete Partner, minderjährige Kinder und unverheiratete volljährige Kinder, solange sie sich noch in der Schulausbildung oder ersten Berufsausbildung befinden und bei den Eltern wohnen. Diese Personen sollten auch auf dem Versicherungsschein erwähnt werden.

Die Private Haftpflichtversicherung deckt auch Schäden unter Verwandten und Angehörigen, solange diese Personen nicht im Haushalt des Versicherten leben. Bei privaten Hausbesitzern deckt die private Haftpflichtversicherung auch alle Ansprüche Dritter durch einen Unfall im oder vor dem Haus beim selbstgenutzten Eigenheim. Die Private Haftpflichtversicherung übernimmt nicht Schäden an geliehenen Gegenständen.

Darüber hinaus sind eine Menge spezielle Risiken nicht in der Versicherung enthalten. Einige Beispiele:

  • Hunde- und Pferdebesitzer benötigen eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung
  • Öltankbesitzer benötigen eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung
  • Vermieter eine Vermieterhaftpflicht
  • Bauherren benötigen eine Bauherrenhaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflicht zahlt sogar dann, wenn der Schaden grob fahrlässig verursacht wurde. Nur Vorsatz, also ein absichtlich herbeigeführter Schaden, ist ausgeschlossen.

 

Tipp:

Wählen Sie die höchstmögliche Deckungssumme, am besten "unbegrenzt". Es kommt zwar sehr selten zu Schäden in Millionenhöhe. Wenn die Deckungssumme der Privaten Haftpflichtversicherung aber nicht ausreicht, dann müssen Sie den Restbetrag selber bezahlen. Durch Selbstbeteiligungen können die Beiträge meist kaum reduziert werden.

Kosten: Preiswerte Haftpflichtversicherungen gibt es bereits ab einem Jahresbeitrag von 60 Euro.