Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
Geld Banken Versicherungen

Laufzeitfonds

Laufzeitfonds sind Investmentfonds mit einer begrenzten Laufzeit. Der Laufzeitfonds wird zu einem vorgegebenen Fälligkeitstermin aufgelöst und die Anteilseigner erhalten den ihnen zustehenden Anteil am Fondsvermögen ausgezahlt. Laufzeitfonds sind meist thesaurierende Fonds, bei denen die Erträge nicht ausgezahlt sondern während der Laufzeit regelmäßig wieder angelegt werden. Laufzeitfonds mit einer Rückzahlungsgarantie werden Garantiefonds genannt.

Inhaber von Laufzeitfonds können auch während der Laufzeit börsentäglich verkauft werden.