Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.

Auszahlungsplan

Ein Auszahlungsplan ist eine zwischen dem Anleger und der Fondsgesellschaft getroffene Vereinbarung über die Höhe und Zeitabstand von regelmäßigen Auszahlungen aus dem Investmentguthaben.

Der Anleger kann sich beispielsweise nur die regelmäßig erwirtschafteten Erträge auszahlen lassen (= Auszahlung ohne Kapitalverzehr) oder das Investmentvermögen allmählich aufbrauchen (= Auszahlung mit Kapitalverkehr).

Ein Auszahlungsplan eignet sich sehr gut um eine Zusatzrente zu organisieren.