Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
Geld Banken Versicherungen

Wertverlust des Euro bei einer Inflation von x Prozent

Bei einer langfristigen Finanzplanung muss der Wertverlust des Euro berücksichtigt werden. Wer den Wertverlust nicht berücksichtigt, wird im Alter eine Überraschung erleben. Eine Rente in Höhe von 2.000 Euro ermöglicht heute einen sorgenfreien Lebensabend. Bei einer durchschnittlichen Inflation von nur 3 Prozent reduziert sich die Kaufkraft in 20 Jahren von 2.000 Euro auf nur 800 Euro. Mit einer Rente von 800 Euro werden Sie keine großen Sprünge mehr machen können.

Berücksichtigen Sie deshalb immer den Wertverlust des Euro bei allen langfristigen Finanzentscheidungen. Nachfolgend eine Tabelle zur Orientierung, wie viel der Euro in x Jahren noch Wert ist:

Wertverlust des Euro bei einer Inflation von x Prozent

 
bei einer durchschnittlichen Inflation von
Zeitpunkt
1 Prozent
2 Prozent
3 Prozent
4 Prozent
in 5 Jahre
0,95
0,90
0,86
o,82
in 10 Jahre
0,91
0,82
0,74
0,68
in 15 Jahre
0,86
0,67
0,54
0,56
in 20 Jahre
0,82
0,55
0,40
0,46
in 25 Jahre
0,78
0,61
0,48
0,38
in 30 Jahre
0,74
0,55
0,41
0,31
in 35 Jahren
0,71
0,50
0,36
0,25
in 40 Jahren
0,67
0,45
0,31
0,21